Max Hopp schreibt Geschichte !!!

Max Hopp – der Maximiser hat es geschafft!

Mit einer starken Turnierleistung hat sich die deutsche Nummer 1 in die Geschichtsbücher eingetragen. Als allererster Deutscher überhaupt gewinnt er ein PDC Turnier – und dann auch noch ausgerechnet ein Heimspiel, nämlich der German Open in Saarbrücken. Als er zum 121er Finish zum wiederholten Male das Bullseye traf bebte der die Halle!

Der Maximiser schlägt gleich mehrere Topguns

Mit einem 121er-Finish über das Bullseye beendete er zuvor bereits die Halbfinal-Partie gegen Weltmeister Rob Cross, welches er mit 7:6 für sich entscheiden konnte. Auf seinem Weg ins Finale lies er außerdem auch den Titelverteidiger und 2. der Order of Merit Peter Wright hinter sich. Bereits in der 2. Runde besiegte Hopp “Snakebite” mit 6:4. Außerdem konnte er sich noch gegen “Big Ben” Benito van de Pas, Joe Cullen und den Östereicher Zoran Lerchbacher durchsetzen.

 

 

Hopp behält im Finale die Nerven und kämpft sich zum Sieg

Im Finale wartete also der “Bully Boy” Michael Smith auf den Maximiser. Und Hopp schien dem Druck nicht Stand zu halten. Schnell lag er mit 3:0 gegen den Engländer, der in diesem Jahr mit starken Leistungen auf der Pro Tour und auch in der Premier League überzeugt, zurück. Er holte sich dann zwar sein erstes Leg, hatte aber weiter etwas Double-Trouble. Anschließend war das Spiel ausgeglichen und Smith schien den 3-Leg-Abstand über die Zeit zu retten – 6:3 für den Bully Boy. Damit fehlten dem Engländer noch 2 Legs für den Titel.

Mit 3 Legs in Folge und einem scheinbar abgekühltem Kopf kämpfte sich Max wieder heran und glich zum 6:6 aus. Das 13. Leg begann Smith und Hopp konnte sich fast mit einem 170er-Finish das Break sichern, traf aber das Bullseye nicht – 7:6 für Smith. Sollte Max Hopp so kurz vor seinem Ziel doch noch scheitern? Mit 15 Darts konnte er zu mindest “sein” Leg souverän verteidigen und so ging es abermals in den Decider – Anwurf Smith. Gutes Scoring von beiden führte dazu, dass nach 9 Darts beide ein Finish zu stehen hatten, Smith 161 und Hopp eben die berüchtigte 121, wie schon im Halbfinale gegen Cross. Smith vergab seine Finish-Chance. Und Hopp nahm Maß, Triple 20. Single 11. Nun musste es wieder das Bullseye sein. Er trat nochmal einen Schritt zurück, sammelte sich. In der gesamten Halle war die Anspannung zu spüren. Hopp trat an… DRIN! Max Hopp verwandelt seinen ersten Championship Dart und gewinnt damit die German Open 2018 – die Halle rastete aus und Max Hopp schien mit den Tränen zu kämpfen minutenlang wurde zu “Hey Baby” gemeinsam gefeiert.

 

 

Herzlichen Glückwunsch Max! Vor allem viel Erfolg für die kommenden Aufgaben und, dass Du Deine Leistungen bestätigen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×