UK Open

Die UK Open werden seit 2003 veranstaltet und finden seit 2014 an einem Wochenende im März statt. Ab dem selben Jahr wurde auch der Austragungsort gewechselt. Während in den ersten Jahren die Location des Reebok Stadiums in Bolten dem Wettbewerb diente, tut dies heute das Butlin‘s Resort in Minehead.

Im Vorfeld gibt es die Möglichkeit sich über Qualifikationsturniere für das Major zu qualifizieren. Die besten 96 einer daraus resultierenden Rangliste, der UK Open Order of Merit, dürfen teilnehmen. Zusätzlich sind die Top 32 der Order of Merit der Teilnahme berechtigt. Eine weitere Besonderheit ist, dass es keine Setzliste gibt. Weltklasse Spieler können jederzeit aufeinandertreffen und weniger etablierte Teilnehmer haben eher die Chance weit zu kommen.

Aus diesen Gründen wird das Turnier auch „FA Cup of Darts“ genannt, da der Modus an den englischen Ligapokal erinnert. Gespielt wird Best of Legs, im Finale Best of 21 Legs, wer also elf für sich entscheiden kann, ist der Sieger. Im Jahr 2019 betrug der Preispool £450,000, £100,000 gingen an den Gewinner.

Butlins Resort

Bernt Rostad /CC BY 2.0 (zur Quelle)

JahrGewinner
2019Nathan Aspinall
2018Gary Anderson
2017Peter Wright
2016Michael van Gerwen
2015Michael van Gerwen
2014Adrian Lewis
2013Phil Taylor
2012Robert Thornton
2011James Wade
2010Phil Taylor
2009Phil Taylor
2008James Wade
2007Raymond van Barneveld
2006Raymond van Barneveld
2005Phil Taylor
2004Roland Scholten
2003Phil Taylor
Tage
Dieses Event läuft womöglich gerade. GAME ON!
Menü schließen
×