Unicorn Gary Anderson Noir

Der Gary Anderson Noir, war bis vor kurzem noch der ausschließliche Spielerdart von Gary Anderson und es ist nicht so unwahrscheinlich, dass er auch zu diesem wieder zurückkehren wird. Momentan bevorzugt Gary selbst einfach ab und an eine Griffmulde, die es auf einem älteren seiner Modelle gibt.
Das 90% Tungsten Barrel, welches mit extrem wertigen und namensgebenden schwarzen Titanium Nitrid beschichtet ist, ist gerade, recht lang und dünn. Über den Großteil des Barrels zieht sich ein Gripzone aus typischem Gary Anderson Doppelringgrip, der sich auch auf dem Vorgängermodell, dem Gary Anderson World Champion Phase 3, welches er jahrelang vorher spielte, findet. Generell kann man sagen, dass sich der Noir und der Phase 3 lediglich in der Farbe unterscheiden. Die Griffigkeit ist eher subtil und leicht klebend, auf unserer Skala von 1 bis 10 eine 4.
Das Barrel ist lang und gerade, es gibt den Dart in 21,23,25 und 27 Gramm, wobei das Barrel immer 52,3mm lang ist. Dabei sind die Barrels 6,1 ; 6,4; 6,6; und selbst in 27g noch 6,9mm dünn. Gary Anderson selbst spielt übrigens die 23g Version.

Jetzt bei amazon ansehen!*
Kategorie:

Zusätzliche Information

Art

Hersteller

Profi

Gewicht

, , ,

Barrel-Länge [mm]

Max. Barrel-Ø [mm]

, , ,

Tungstenanteil

ca. Preis [€]

Gripart

,

Spitzenart