Unicorn Gary Anderson 180 Soft

Unicorn Gary Anderson 180 Soft

Die Softdartvariante der Gary Anderson 180 von Unicorn sind ausschließlich in 21 Gramm erhältlich und somit für Spieler geeignet, die schwere Softdarts bevorzugen.
 
Es handelt sich bei den Darts um eine Special Edition und das Barrel ist dem der Spielerdarts des Flying Scotsman nachempfunden, in der Farbgebung allerdings abgewandelt.
Das gerade Barrel besteht zu 90 Prozent aus Tungsten und ist mit einer Länge von 53,8mm sowie einem maximalen Durchmesser von 6,4mm lang und schlank.
Es handelt sich um ein ausgewogenes Barrel, der Schwerpunkt liegt als ungefähr mittig.
Von der Spitze aus beginnend befindet sich über dreiviertel des Barrels blau-weiß gefärbter Doppelringgrip, was in seiner Hauptgriffzone für einen mittelstarken Grip sorgt. Im hinteren Bereich ist zudem ein kurzer Abschnitt mit Rillengrip zu finden, der einen schwächeren Grip aufweist und somit als Orientierungszone fungieren kann. Wer den Dart verhältnismäßig weit vorne fast ist also vermutlich besser bedient, als Spieler, die den Dart bevorzugt weit hinten greifen.
 
Geliefert werden die beschriebenen Barrels mit weißen Unicorn Gripper Shafts, Gary Anderson 180 Signature Flights und blauen Unicorn Epic Softtips. Dies sollte Deine Kaufentscheidung aber nicht beeinflussen, da es sich um Verschleißteile handelt, die man ohnehin von Zeit zu Zeit austauschen muss und man sein eigenes Setup (beruhend auf den eigenen Vorlieben) entwickeln sollte. Dazu findest Du hier noch mehr Informationen.
Natürlich lassen sich in das Barrel auch Steeldart-Conversion-Spitzen schrauben, die den Schwerpunkt allerdings leicht nach vorne verschieben. Auch mit gewöhnlichen Softtips halten die Darts aber in Sisal-Boards, also normalen Dartscheiben, was vor allem dann Sinn ergibt, wenn Kinder mitspielen können sollen, da die Verletzungsgefahr minimiert wird.
 
Die Gary Anderson 180 Softdarts sind für fortgeschrittene E-Darts-Spieler sehr gut geeignet. Sie sind qualitativ hochwertig und erlauben absolute Topleistungen am Board. Vorausgesetzt man sucht eben einen solchen Dart. Auch für Einsteiger eignen sich diese Dartpfeile, da sie von ihren Maßen und ihrer Griffigkeit keine großen Besonderheiten aufweisen. Soll heißen: Sie sind nicht so speziell, dass ein Spieler, der noch nicht genau weiß was für Darts ihm am allerbesten liegen, gar nichts mit ihnen anfangen können sollte. Allerdings sind diese Darts in einem relativ hohen Preissegment angesiedelt, womit sie definitiv keinen blutigen Anfängern zu empfehlen sind, die dem Sport möglicherweise gar nicht lange treu bleiben oder eben nach völlig anderem suchen.

 

 
Jetzt bei amazon ansehen!*
 

Wir empfehlen Dir die Angebote unserer ausgewählten Partner miteinander zu vergleichen.
• *Affiliate-Link: Erwirbst Du über einen solchen Link ein Produkt oder eine Dienstleistung, erhalten wir eine Provision. Natürlich bezahlst Du keinen Cent mehr und kannst uns gleichzeitig bei unserer Arbeit unterstützen. Vielen Dank!
• Beachte, dass wir nicht alle Darts auf dieser Webseite selbst getestet haben können. Allerdings achten wir bei unseren Beurteilungen auf objektive Kriterien, sprechen mit Händlern, etc., sodass wir nach bestem Wissen und Gewissen Empfehlungen aussprechen können. Zunehmend versuchen wir aber alle Darts auch mal selbst in das Board geworfen zu haben. In diesen Fällen findest Du meist auch eine Review auf unserem YouTube-Kanal!

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

×