Michael van Gerwen

SPITZNAME

MIGHTY MIKE

DARTS

WINMAU

WURFHAND

RECHTS

WALK-ON SONG

SEVEN NATION ARMY

NATIONALITÄT

NIEDERLÄNDISCH

GEBOREN

25.04.1989 BOXTEL

PDC TITEL

136

TV-NEUNER

7

KARRIERE

BDO: 2003-2007
PDC: seit 2007

Bild: pdc.tv

WORLD CHAMPIONSHIP
2014, 2017, 2019
UK OPEN
2015, 2016, 2020
WORLD MATCHPLAY
2015, 2016
THE MASTERS
2015-2019
PREMIER LEAGUE
2013, 2016-2019
PLAYERS CH'SHIP FINALS
2013, 2015-2017, 2019, 2020
WORLD GRAND PRIX
2012, 2014, 2016, 2018, 2019
WORLD SERIES FINALS
2015-2017, 2019
GRAND SLAM
2015-2017
CHAMPIONS LEAGUE
2019
EUROPEAN CHAMPIONSHIP
2014-2017
WORLD CUP
2014, 2017, 2018
Michael van Gerwen ist der dominateste Spieler der letzten Jahre. Kein Titel fehlt im Trophäenschrank des Holländers, dazu hält er unzählige Rekorde. Mit gerade einmal 17 Jahren siegte er beim BDO World Masters 2006 und wurde der jüngste Spieler, der je ein Major gewinnen konnte. Im Folgejahr wechselte er zur PDC, doch es sollte noch ein paar Jahre bis zum endgültigen Durchbruch dauern. Sein Sieg beim World Grand Prix fünf Jahre später brachten dann alles ins Rollen. 2014 gewann er wieder als jüngster Spieler aller Zeiten die Weltmeisterschaft. Mit einem Average von 123,4 hält MvG zudem den Rekord für den höchsten Schnitt auf einer TV-Bühne vor Zuschauern und mit 114,05 Punkten den bei der PDC-WM. Dort warf er im Halbfinale 2013 gegen James Wade (wen auch sonst?) beinahe zwei Neundarter in Folge. Der 18. Dart verfehlte die Doppel 12 aber hauchdünn. Im anschließenden Finale unterlag er damals noch Phil Taylor, dann brach eine neue Ära an.

MEHR MVG

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

Michael van Gerwen

SPITZNAME

MIGHTY MIKE

DARTS

WINMAU

WURFHAND

RECHTS

WALK-ON SONG

SEVEN NATION ARMY

Bild: pdc.tv

NATIONALITÄT

NIEDERLÄNDISCH

GEBOREN

25.04.1989 BOXTEL

PDC TITEL

136

TV-NEUNER

7

KARRIERE

BDO: 2003-2007
PDC: seit 2007

Michael van Gerwen ist der dominateste Spieler der letzten Jahre. Kein Titel fehlt im Trophäenschrank des Holländers, dazu hält er unzählige Rekorde. Mit gerade einmal 17 Jahren siegte er beim BDO World Masters 2006 und wurde der jüngste Spieler, der je ein Major gewinnen konnte. Im Folgejahr wechselte er zur PDC, doch es sollte noch ein paar Jahre bis zum endgültigen Durchbruch dauern. Sein Sieg beim World Grand Prix fünf Jahre später brachten dann alles ins Rollen. 2014 gewann er wieder als jüngster Spieler aller Zeiten die Weltmeisterschaft. Mit einem Average von 123,4 hält MvG zudem den Rekord für den höchsten Schnitt auf einer TV-Bühne vor Zuschauern und mit 114,05 Punkten den bei der PDC-WM. Dort warf er im Halbfinale 2013 gegen James Wade (wen auch sonst?) beinahe zwei Neundarter in Folge. Der 18. Dart verfehlte die Doppel 12 aber hauchdünn. Im anschließenden Finale unterlag er damals noch Phil Taylor, dann brach eine neue Ära an.

MEHR SNAKEBITE

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

Michael v. Gerwen

SPITZNAME

MIGHTY MIKE

NATIONALITÄT

NIEDERLÄNDISCH

GEBOREN

25.04.1989

BOXTEL

WURFHAND

RECHTS

DARTS

WINMAU

WALK-ON SONG

SEVEN NATION ARMY

KARRIERE

BDO: 2003-2007

PDC: seit 2007

PDC TITEL

136

TV-NEUNER

7

Bild: pdc.tv

Michael van Gerwen ist der dominateste Spieler der letzten Jahre. Kein Titel fehlt im Trophäenschrank des Holländers, dazu hält er unzählige Rekorde. Mit gerade einmal 17 Jahren siegte er beim BDO World Masters 2006 und wurde der jüngste Spieler, der je ein Major gewinnen konnte. Im Folgejahr wechselte er zur PDC, doch es sollte noch ein paar Jahre bis zum endgültigen Durchbruch dauern. Sein Sieg beim World Grand Prix fünf Jahre später brachten dann alles ins Rollen. 2014 gewann er wieder als jüngster Spieler aller Zeiten die Weltmeisterschaft. Mit einem Average von 123,4 hält MvG zudem den Rekord für den höchsten Schnitt auf einer TV-Bühne vor Zuschauern und mit 114,05 Punkten den bei der PDC-WM. Dort warf er im Halbfinale 2013 gegen James Wade (wen auch sonst?) beinahe zwei Neundarter in Folge. Der 18. Dart verfehlte die Doppel 12 aber hauchdünn. Im anschließenden Finale unterlag er damals noch Phil Taylor, dann brach eine neue Ära an.

MEHR MVG

KONTAKT

Bei Fragen, Kritik oder sonstigen Anliegen, kannst Du Dich über Social Media oder per Mail info@dein-dart.de gerne an uns wenden!

FOLGE UNS!

Darts-Tests, Tipps und Lustiges findet ihr bei Social Media!

×